Romane

Rezension: Cecelia Ahern – Alle Farben meines Lebens.



○•* Rezension *•○

★★★☆☆ ( 3 von 5 Sterne)


Cecelia Ahern- Alle Farben meines Lebens




Inhalt:

Als Alice 8 Jahre alt ist, nimmt sie die Menschen plötzlich anders wahr, denn sie sieht deren Aura in Farben um sie herum. Ob es Migräne mit Aura oder Synästhesie ist, weiß sie anfangs nicht, doch ihre „Gabe“ ist ein Segen und ein Fluch zugleich. Zum einen merkt sie sofort wenn jemand lügt, zum anderen kommt sie dadurch nur schwer mit anderen Menschen zurecht. Abgesehen von Hugh, ihren älteren Bruder, der ihr immer glaubt. Doch als dieser auszieht verändert sich das Leben für Alice. Sie muss nun mit ihrer psychisch kranken Mutter und ihren jüngeren Bruder Ollie zurechtkommen. Aber Ollie denkt nicht daran den richtigen Weg zu gehen und so lebt Alice mit ständiger Verzweiflung…doch sie will die Hoffnung nicht aufgeben, ihr eigenes Leben zu Leben.


Meinung:


Anders als erwartet. Normalerweise verschlinge ich die Bücher von Cecelia Ahern, aber bei dieser Geschichte kam ich nicht recht hinein. Die Übergänge sind mir zu Sprunghaft gewesen: hat man sich an eine gewisse Zeit mit Alice gewöhnt, springt es plötzlich um Monate/Jahre weiter. Die Thematik finde ich gut und hatte deshalb große Hoffnung und Vorfreude auf dieses Buch, aber am Ende kam mir nur der Gedanke, vielleicht hätte sie es wie bei „Flawed und Perfect“ in 2 Bände schreiben sollen, dann wäre mehr Platz für Ausfürlicheres und für mehr Emotionen gewesen.
In diesem Buch fehlte mir auch irgendwie die besondere Magie, wie man sie von Cecelia Aherns Romane kennt.

Cover und Titel:


Das Cover ist einfach aber interessant und passend zum Thema der Geschichte, genauso wie der Titel.

Die Geschichte:


Die Geschichte fängt interessant an, zieht sich aber bis wirklich etwas Spannung und Emotionen reinkommen. Die Abschnitte sind oft kurz und sprunghaft, weshalb ich nicht die Bindung zu der Geschichte bekam, die ich sonst bei ihren Büchern hatte.

Die Charaktere:


Die Characktere gefallen mir. Jeder hat seine Eigenschaften und es sind auch nicht zu viele, weshalb man sich gut an die Protagonisten gewöhnen kann.

Der Schreibstil:


Der Schreibstil ist einfach gehalten, was mir sehr gut gefällt. Man kann es ohne Unverständlichkeit durchlesen.

Fazit:


Leider nicht wie erwartet. Das Thema ist interessant und bleibt im Kopf. Aber durch die zu schnellen Sprünge über Monate/Jahre konnte ich mich nicht so recht mit der Geschichte anfreunden. Zum nebenbei lesen ist es in Ordnung.

• Inhalt: 3/5 Sterne
• Titel und Cover: 4/5 Sterne
• Die Charaktere: 4/5 Sterne
• Der Schreibstil: 4/5 Sterne
• Spannung: 2/5 Sterne

= 3,4 Sterne


Titel: Alle Farben meines Lebens

Autor: Cecelia Ahern

Verlag: ‎Piper Verlag

Genre: Roman

Erscheinungsdatum: 27. Oktober 2022

Seitenzahl: 368 Seiten

Größe und/oder Gewicht: 14.2 x 4 x 21.5 cm

Sprache: Deutsch

ISBN-10 ‎3492071805
ISBN-13 ‎978-3492071802 ‎

Originaltitel: A Thousand Different Ways

 

 

Preis;

Buch: 22,00 € (Gebundene Ausgabe)
Hörbuch: € 23,23 € / 0,00 € im Audible Abo
Ebook: 16,99 €
Multimedia-CD: 19,29 €





Buch bestellen:

AMAZON

PIPER VERLAG


*unbezahlte Werbung

*Vielen Dank an Vorablesen.de für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s