Romane

Micol Ostow – Riverdale: der Tag davor

○•* Rezension *•○ ★★★★★ (5 von 5 Sterne)   Inhalt: Riverdale, eine Stadt mit Pepp. Die Teenager Jughead, Betty, Archie und Veronica erzählen was an dem Tag am 3 Juli, einen Tag vor den nationalen Feiertag, passiert. Betty ist zur Zeit in New York, wo sie in einer Redaktion für eine Zeitung arbeitet. Sie versucht… Weiterlesen Micol Ostow – Riverdale: der Tag davor

Werbeanzeigen
Romane

Christina Baker Kline – Der Zug der Waisen

○•* Rezension *•○ ★★★★☆ (4 von 5 Sterne)   Inhalt: 1929: Niamh kam mit ihren Eltern und Geschwistern von Irland nach New York. Als eines Tages ein Feuer den größten Teil ihrer Familie tötet, steht Niamh alleine da. Sie wird in einem Waisenhaus untergebracht. Jährlich fährt der Orphan Train mit Waisenkindern von Stadt zu Stadt,… Weiterlesen Christina Baker Kline – Der Zug der Waisen

Romane

Pierre Lemaitre – Drei Tage und ein Leben

○•* Rezension *•○ ★★★★★ (5 von 5 Sterne)   Inhalt: Antoine spielt gern mit seinen Freunden, am liebsten im Wald – wo sie sich ein Baumhaus bauen. Doch als einer von ihnen eine PlayStation bekommt, und Antoines Mutter ihm das Spielen mit der Konsole verbietet, ist Antoine plötzlich allein und ohne Freunde. Sein einziger Gefährte… Weiterlesen Pierre Lemaitre – Drei Tage und ein Leben

Romane

Karen Perry – Was wir getan haben

○•* Rezension *•○ ★★★★☆ (4 von 5 Sterne)   Inhalt: Kenia 1982: Katie, Nick und Luke, spielen mit 2 anderen Mädchen am Fluss. Doch aus Spaß wird Ernst. Etwas weiter abseits entspannt Sally Yates, Mutter von Nick und Luke, in der Sonne. Sie hatte es nicht gern, dass ihre Kinder am Fluß spielten, doch sie… Weiterlesen Karen Perry – Was wir getan haben

Romane

Stefanie Kasper – Das verlorene Dorf

○•* Rezension *•○ ★★★★★ (5 von 5 Sterne)   Inhalt: 1843: Die junge Rosalie wächst in einem Waisenhaus auf, doch sie ist durch ihre merkwürdige Erscheinung, eine Außenseiterin. Mit ihren weißen Haar und die rötlichen Augen, ist Rosalie den anderen Kinder suspekt. Gern zieht sie sich zurück und malt, doch ihre Bilder sind düster und… Weiterlesen Stefanie Kasper – Das verlorene Dorf

Romane

Nellie Bly – Zehn Tage im Irrenhaus

○•* Rezension *•○ ★★★★★ (5 von 5 Sterne)   Inhalt: „Die Irrenanstalt auf Blackwell´s Island ist eine menschliche Mausefalle. Es ist leicht hineinzukommen, aber unmöglich herauszukommen.“ Es war das Jahr 1887 als die junge Journalistin Nellie Bly den Auftrag bekam, sich undercover auf Blackwell´s Island einzuschleusen. Über die psychiatrische Frauenanstalt sollte sie berichten. Nellie Bly… Weiterlesen Nellie Bly – Zehn Tage im Irrenhaus

Romane

Adélaïde Bon – Das Mädchen auf dem Eisfeld

○•* Rezension *•○ ★★★★☆ (4 von 5 Sterne)   Inhalt: Als Adélaïde Bon 9 Jahre ist, wird sie von einem fremden Mann in ihrem Hauseingang angesprochen. Sie weiß, sie soll nicht mit Fremden sprechen, dennoch möchte sie nicht unhöflich sein. Doch was Adélaïde nicht weiß, dieser Mann will nichts gutes. Mit 9 Jahren wird Adélaïde… Weiterlesen Adélaïde Bon – Das Mädchen auf dem Eisfeld

Romane

Miriam Toews – Die Aussprache

○•* Rezension *•○ ★★★☆☆ (3 von 5 Sterne)   Inhalt: In einem kleinen Ort namens Molotschna, lebt eine Gruppe, die sich von der heutigen modernen Gesellschaft abschottet. Die Mennoniten leben unter sich und sind ein glückliches, gläubiges, kleines Völkchen. Doch über dieser Kolonie liegt seit geraumer Zeit ein Schatten. Frauen werden nachts betäubt und vergewaltigt.… Weiterlesen Miriam Toews – Die Aussprache

Romane

Hannelore Hippe – Die verlorenen Töchter

○•* Rezension *•○ ★★★★☆ (4 von 5 Sterne)   Inhalt: Die junge Norwegerin Åse Evensen zieht vom Land in die Stadt um sich ihr eigenes Leben aufzubauen. Schnell findet sie auch eine kleine Wohnung und einen Job. Doch die Missstände zwischen den Norwegern und den Deutschen machen die Lage in Norwegen nicht besser. Doch eines… Weiterlesen Hannelore Hippe – Die verlorenen Töchter

Romane

Anke Schläger – Taktgefühle

○•* Rezension *•○ ★★★★★ (5 von 5 Sterne)     Inhalt: Elke kehrt zurück in das Haus ihrer Eltern, zurück in die Heimat, wo viele Erinnerungen sind – vor allem an ihre große Liebe Walter. Lange noch hat Elke den Musiker im Fernsehen oder Radio verfolgt, doch sie wusste nicht, was in diesem Moment aus… Weiterlesen Anke Schläger – Taktgefühle